Suche:   
Kulturdroge Alkohol
Beratungsstellen & Links

Tipps, Computerspiele und Postkarten zum Thema Alkohol:  
 
www.bist-du-staerker-
als-alkohol.de

www.drugcom.de

www.b-free-rotary.de

www.staygold.eu

________________________


Beratungsstellen:  


Psychosoziale Beratungs-stelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete „Horizont“ Hebbelstr. 7, 01157 Dresden, Tel.: 0351- 4 20 77 38 / 39 Web: www.suchtzentrum.de   

Suchthilfe Dresden e.V.
Emil- Ueberall- Straße 22,
01159 Dresden,
Tel.: 0351 - 8 04 31 10   

Caritasverband für das Bistum Dresden-Meißen e.V.,
Beratungsstelle für Alkohol- und Medikamentenabhängige
Bautzner Str. 49,
01099 Dresden,
Tel.: 0351 - 5 38 04

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke Dresden Nord /Ost ,
Martin-Luther-Platz 14,
01099  Dresden,
Tel.: 0351 - 5 31 10  

Suchthilfe Dresden e.V., Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke Dresden-West
Kesselsdorfer Str. 175,
01169 Dresden,
Tel.: 0351 - 43 48 77  

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und Suchtgefährdete Dresden  Süd/Mitte,
Marschner Str. 5,
01307 Dresden,
Tel.: 0351 - 4 41 94 97

Caritasverband für das Bistum Dresden- Meißen e. V. Suchtberatungs- und Behandlungsstelle,
Görlitzer Str. 18,
01099 Dresden,
Tel.: 0351 - 8 04 38 04 

GESOP gGmbH Integrative Suchtberatungsstelle, Gasanstaltstr. 10
01237 Dresden
Tel.: 0351 - 215 308 30
Email: sbb@gesop-dresden.de 
Web: www.gesop-dresden.de  

DW Stadtmission Dresden e.V. Suchtberatungs- und Behandlungsstelle für Gefährdete, Kranke und Angehörige,
Glacisstr. 42, 01099 Dresden,  Tel.: 0351 - 8 17 24 00 www.diakonie-dresden.de 
 
KISS - Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfegruppen Dresden
Ehrlichstraße 3
01067 Dresden
Tel.: 0351-4 88 12 52
Fax: 0351- 48 26 35 0
Web: www.dresden.de/ selbsthilfe 
Telefonzeiten:
Mo/Fr 9:00 -12:00 Uhr
Di/Do 9:00 - 18:00 Uhr

Kulturdroge Alkohol

Alkoholische Getränke sind bei vielen Völkern seit

Jahrtausenden bekannt und werden noch heute

unterschiedlich verwendet, als Getränk, Genussmittel aber

auch als Opfergabe. Ein Bier, ein Glas Wein oder Sekt sind

auch noch heute fester Bestandteil unserer Alltagskultur.

Getrunken wird zu verschieden Feiern und Festen oder zur „

Entspannung“, wenn man Probleme runterspülen will.