Suche:   

Aussteigerprogramme und Beratung 

Aussteigerprogramme und -Initiativen sind Maßnahmen, die helfen sollen, aus der rechten Szene auszusteigen. Denn ist man erst einmal in der Szene, gestaltet sich ein Ausstieg oftmals sehr viel schwerer und teilweise gefährlicher als der Einstieg.
Sich bewusst zu werden, dass man eine Gruppe unterstützt, die menschenverachtende Grundsätze verfolgt und das politische System, die Demokratie, verachtet und beseitigen will, ist der erste und wichtigste Schritt um auszusteigen. Jetzt liegt es an einem selber, die nächsten Schritte zu unternehmen, um der Szene ein für alle mal den Rücken zu kehren. Alleine wird man es aber kaum schaffen. mehr Informationen 

Damit du diesen Weg nicht alleine gehen musst, findest du nachfolgend Kontakte.

Hilfe zum Ausstieg in Sachsen:
http://www.aussteigerprogramm-sachsen.de/ 


EXIT-Deutschland

Diese Initiative hilft den Menschen, die mit dem Rechtsextremismus brechen und sich ein neues Leben aufbauen wollen. Zugleich setzen sie sich mit der Vorstellungswelt und dem Verhalten von Rechtsextremisten auseinander. Dabei stützen sie sich auf die Werte von persönlicher Freiheit und Würde. Neben der telefonischen Beratung gehören auch die Online-Beratung sowie persönliche Gespräche zu den Leistungen welche jederzeit in Anspruch genommen werden können. Nach deinem Ausstieg ist EXIT für dich da und hilft dir bei deinem Neubeginn in Sachen Beziehungen, Schule oder Arbeit. Außerdem kooperiert EXIT mit verschiedenen Bürgervereinen, staatlichen Institutionen wie der Polizei und der Justiz und den Medien.

Postfach 76 01 12, 10382 Berlin
Fax/Voicebox: 03212/1745890
Tel: 0177 240 45 92
E-Mail: info@exit-deutschland.de 
Web: http://www.exit-deutschland.de  

Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)

Das BfV hat ein Kontakttelefon geschaltet, an das man sich im Falle eines gewollten Ausstiegs wenden kann. Nach dem ersten Telefonat wird zunächst ein zweites Telefonat vereinbart, um zu prüfen, ob der Ausstieg auch tatsächlich ernsthaft gewollt ist.

Merianstraße 100, 50765 Köln
Tel: 0221 / 79262
E-Mail: aussteiger@bfv.bund.de 
Web: www.verfassungsschutz.de 

Auf der folgenden Seite findest du Hinweise des BfV, die Aussteigerprogramme von anderen Bundesländern und einen Flyer.
Aussteigerprogramm für Rechtsextremisten 

letzte Änderung Juli 2016