Suche:   

Auf jede Frage eine Antwort

 

Herzlich Willkommen!    

JugendServer Dresden

Dein Portal!

location > Jugendserver
09.07.2018 - Internationale News

Mit "Schulwärts!" nach China

Für Lehramtsstudierende, Referendare mit dem 1. Staatsexamen und junge Lehrkräfte aller Fächer und Schulformen

©Pixabay

Mit einer Sonderausschreibung für China geht das Projekt SCHULWÄRTS! des Goethe-Instituts in die nächste Bewerbungsrunde. Bis zum 22. Juli 2018 können sich Lehramtsstudierende im Bachelor oder Master, Referendare mit dem 1. Staatsexamen und junge Lehrkräfte aller Fächer und Schulformen für bezahlte Praktikumsaufenthalte an Partnerschulen des Goethe-Instituts bewerben.

Bereits 2015 hat das Goethe-Institut ein zentrales, stipendienbasiertes Programm zur Vermittlung von kurzzeitigen Schulpraktika für Lehramtsstudierende und junge Lehrkräfte an vom Goethe-Institut betreuten Schulen im Ausland mit dem Fokus auf Studierende der MINT-Fächer aufgelegt. Das Ziel des Praktikums besteht darin, die Förderung der durch das Goethe-Institut betreuten Schulen im Ausland nachhaltiger zu gestalten und die Internationalisierung der deutschen Lehrerausbildung zu unterstützen.

Stipendiatinnen und Stipendiaten bekommen die Möglichkeit, internationale Erfahrungen zu sammeln und ihre interkulturellen Kompetenzen zu stärken. Dabei gewinnen sie einen ersten Einblick in andere Bildungssysteme – mit anderen Lernkulturen und Lehrformen – und haben die Möglichkeit, an internationalen Bildungsprojekten mitzuwirken. Die SCHULWÄRTS!-Stipendiatinnen und Stipendiaten vermittelten den Deutschlernenden und Lehrkräften vor Ort ein aktuelles Deutschlandbild und erhalten die Chance, den Unterricht eigenverantwortlich mitzugestalten und außercurriculare Projekte und Veranstaltungen durchzuführen.

Für ein SCHULWÄRTS!-Praktikum bewerben können sich Lehramtsstudierende aller Fächer und Schulformen (auf Bachelor, Master und Staatsexamen). Ebenso angehende Lehrkräfte zwischen ihrem Abschluss und dem Beginn des Referendariats, sowie sich bereits im Schuldienst befindliche Lehrkräfte. Eine Immatrikulation muss nicht vorliegen. Eine Zusatzqualifikation in bzw. ein Studienschwerpunkt auf Deutsch als Fremdsprache oder Deutsch als Zweitsprache ist keine Voraussetzung. Gewisse Fremdsprachenkenntnisse (B2-Niveau in Englisch oder in der Kommunikationssprache des Ziellandes) sind von Vorteil, um sich in der Schule und außerhalb des Deutschunterrichts verständigen zu können.

Jede Stipendiatin und jeder Stipendiat erhält eine Einmalzahlung in Höhe von 1000 € (für Reisekosten, Visum, Versicherung, Impfung usw.), unabhängig davon, in welches Land sie oder er ausreist. Pro Monat erhalten die Stipendiaten zusätzlich 500 €.

Weitere Infos: https://www.goethe.de/de/spr/unt/for/sch/chi.html 

Redaktion: Heidi Winter / Quelle: Goethe-Institut e. V.

Kommentare

[kommentieren] (0 bisher)