Suche:   

Mit "Lottchen" auf Tour in Dresden

 

(Foto: LHS DD )

Seit 1991 ruckelt die Kinderstraßenbahn durch Dresden. Altstadt, Neustadt, Blasewitz oder Löbtau - weit über 135 000 Kinder, Jugendliche und Familien erkundeten mit ihr bereits die sächsische Landeshauptstadt.

Die Kinderstraßenbahn Lottchen ist ein Angebot des Jugendamtes Dresden in Kooperation mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG, das den vorrangig jungen Fahrgästen das Kennenlernen ihrer Heimatstadt auf ganz besondere Weise ermöglicht.

Namensgeber für die Kinderstraßenbahn war das beliebte Kinderbuch "Das doppelte Lottchen" von Erich Kästner, der 1899 in Dresden zur Welt kam. Natürlich gibt es auch eine Tour auf den Spuren Erich Kästners in Dresden.

Weiterhin stehen verschiedene Fahrten zu Dresden und verschiedenen Stadtteilen mit deren Geschichte auf dem Programm. Dazu kommen thematische Angebote wie Weihnachten, Kindergeburtstag oder Schuleinführung und, gemeinsam mit der UNICEF Arbeitsgruppe Dresden, Rundfahrten zum Thema Kinderrechte.


1992 Elefant Max im Lottchen (Foto: Fendler)

 

Bis 2010 diente eine alte Straßenbahn vom Typ ET/EB 57 als Lottchen, die dann jedoch aus technischen Gründen ausgemustert wurde und nun ihren Platz im DDR-Museum in Pirna gefunden hat. Seit dem 2. Juli 2010 ist Lottchen nun mit einer umgebauten Bahn vom Typ T4 D auf Achse.

 

 

Das alte "Lottchen", das 2010 "in Rente" ging. (Foto: LHS DD)

 

Mit der Kinderstraßenbahn "Lottchen" gibt es immer mal wieder Touren zum Thema "Kinderrechte". Die Fahrten werden gemeinsam mit der UNICEF-Arbeitsgruppe Dresden gestaltet.  Höhepunkt 2013 war die Tour mit Herrn Kühn (MdB B90/Grüne).


Augen auf für Kinderrechte

 

Augen auf für Kinderrechte (Foto: Unicef)

Bei der Aktion "Augen auf für Kinderrechte" von UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk können Kinder und Jugendliche mit Türschildern auf ihre Wünsche aufmerksam machen. Die Aktion startete zum Weltkindertag am 21. September 2014 in Berlin und Köln.

Die Kinderstraßenbahn Lottchen bekam am 24.September ein positives Türschild überreicht. Der KiKA von ARD und ZDF stellte die Kinderstraßenbahn als ein besonders kindgerechtes Angebot zum Thema Kinderrechte in einem Beitrag am 16.10.2014 vor.

Dazu die Links

Weitere Informationen unter: www.augen-auf-fuer-kinderrechte.de

 

Redaktion: M. M. (JIS)/ Quelle: M. St. (SB Kinderstraßenbahn)/ Stand: 17.10.2014

Kommentare

[kommentieren] (0 bisher)

 Das neue "Lottchen" mit dem Maskottchen der Dresdner Verkehrsbetriebe, "Leo" (Foto: LHS DD )

 

Tourenplanung und Buchung

Landeshauptstadt Dresden Jugendamt

SG Familienförderung/Bildung

Matthias Stresow
Dr.-Külz-Ring 19
01067 Dresden
(3. OG, Zi. 061)

 

Tel.: 0351 - 488 46 58

 

Mail: mstresow@dresden.de

 

weitere Infos

 

Über die Geschichte und über die Touren kannst Du Dich informieren, wenn Du auf die Link klickst bei:

 

Buchtip


Matthias Stresow

Dresden entdecken.
Der Stadtführer für Kinder


Die Entdecker-Reihe für Kinder, die wissen wo´s lang geht.