Suche:   

Weitere News gibt es in den sozialen Netzwerken und als RSS-Feed

     

 

Service für die Jugendhilfe in Dresden

Der JugendInfoService Dresden ist seit 2000 ein stadtweites Angebot des Jugendamtes der Landeshauptstadt Dresden und wird durch das Sachgebiet erzieherischer Kinder- und Jugendschutz/ Jugendinformation gestaltet.

Sie finden hier Informationen zu den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit und zu Fördermöglichkeiten. Außerdem finden Sie umfangreiche Informationen zur Arbeit des Dresdner Jugendhilfeausschusses, eine Stellenbörse und Informationen einzelner Arbeitsgemeinschaften.

Das Portal greift neben den Arbeitsfelddarstellungen auch aktuelle fachliche Debatten und Entwicklungen auf. Wir hoffen, damit Ihren Informations-bedürfnissen noch besser gerecht zu werden. Auf Ihre Kritiken, Anregungen und Hinweise freuen wir uns.

Ihr Team des JugendInfoService Dresden

Aktuelle News

29.03.2017 - Landkarte „Deutschland und Polen entdecken“
Wie wird man zum Kohlkönig gewählt? Welches Gotteshaus birgt 3.000 Totenschädel? Wo werden Lerchen gegessen? [mehr]

28.03.2017 - Aktualisierung Übersicht Dresdner Deutschkurse 27.03.2017
Seit dem 27. März 2017 ist die aktualisierte Übersicht der Dresdner Deutschsprachkurse online. [mehr]

28.03.2017 - „Noch viel mehr vor“ – Förderaktion von Aktion Mensch
Mit bis zu 5.000 Euro pro Projekt werden kleine lokale Angebote, die einen konkreten Beitrag zur Realisierung von Inklusion in unserer Gesellschaft leisten, gefördert. [mehr]

28.03.2017 - "Barrierefreiheit" – Förderaktion von Aktion Mensch
Um Menschen mit Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, ist es notwendig, Barrieren gezielt zu reduzieren. Je nach Bedarf ergeben sich unterschiedliche Anforderungen an Barrierefreiheit. [mehr]

28.03.2017 - Zum dritten Mal „komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft" in Dresden
Bei diesem Projekt können jugendliche vom 25. bis 28. April 2017 in der JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, ihre persönlichen Fähigkeiten testen und so erfahren, welche beruflichen Perspektiven zu ihnen passen. [mehr]