Suche:   
Das Team: Matthias Matzanke
Das Team: Matthias Matzanke

Matthias Matzanke

Motto und Zitate:

„Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“

(Konrad Adenauer)

 

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.

(Albert Einstein)

 

"Prävention ist kein Sparprogramm. Wer in Prävention investiert, investiert in die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen. Er investiert damit in die Zukunft der Gesellschaft insgesamt."

(Brigitte Mohn, Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung)

 


Dipl. Ingenieur (FH)/ Dipl. Sozialpädagoge-Sozialarbeiter (FH)

 

Arbeitsschwerpunkte:

1. Sozialpädagogische Information und -beratung von Kindern/Jugendlichen, Eltern/ Erziehungsberechtigten sowie Fachkräften der Jugendhilfe und anderen Ratsuchenden

  • Inhaltliche und redaktionelle Arbeit in den Internetportalen des JugendInfoService,
  • Erstellung des Dresdner Newsletters-Jugendhilfe,
  • Erstellung und Beschaffung von Informationsmaterialien (z. B. Flyer, Handreichungen, Broschüren, ...),
  • Betreuung der Auslagen im Jugendberatungsceter (JBC),
  • Betreuung vom JIS-Infostand an Veranstaltungen (z.B. KarriereStart, JuBi, Boys und Girls Day, Weltspieltag, Europawoche, Ringfest, Bildungsmesse, Schulfeste, Projekttage, ...) und Zusammenarbeit mit Einrichtungen,
  • Information und Beratung zu allen Fragen rund um die Lebenswelt Jugendlicher (anonym-online, per e-mail, telefonisch, persönlich, ...)
  • Information und Beratung für Fachkräfte der Jugendhilfe zu Fördermitteln sowie zu Wettbewerben und Ausschreibungen,
  • Praktikantenbetreuung (max. 1 x jährlich für ca. 20 Wochen, Student/-in der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik),
  • Zusammenarbeit mit Fachberatung und Stadtteilkoordination in der Abt. KiJuFaFö, mit den Mitarbeiter/-innen der Stadtteilsozialdienste (ASD), sowie mit den Freien Trägern der Jugendhilfe,
  • Darstellung und Präsentation der Arbeitsergebnisse in Fach- und politischen Gremien,
  • Entwicklung und Weiterentwicklung von Konzepten und Fachstandards zu Jugendinformation und -beratung

2. Erstellen von leistungsartenbezogenen Zuarbeiten für Jugendhilfeplanung

3. Wahrnehmung weiterer Aufgaben im Rahmen der Delegierung durch die/den Dienstvorgesetzte/n

 

Kontakt:

 

Red. und Quelle: M. M. (JIS)/ Stand: 18.04.2017